Online-Shop

Christoph Metzelder Stiftung

News

« zurück zur Übersicht

29. August 2015

Abschied von Bruder Anno bei den Amigonianern in Gelsenkirchen

Projekte: Die spanische Ordensgemeinschaft der „Amigonianer“ setzt sich weltweit für die Belange von Kindern und Jugendlichen ein . Seit 2010 unterstützt die Christoph Metzelder Stiftung den „Schülertreff der Amigonainer“ in der Hauptschule Grillostraße sowie das „Haus Eintracht“ des Ordens in Gelsenkirchen-Schalke.

In diesen fünf Jahren hat die Stiftung eng mit Bruder Anno zusammengearbeitet, der seit 22 Jahren die Kinder und Jugendarbeit der Amigonianer in Gelsenkirchen aufgebaut und vorangetrieben hat. Nun wurde Bruder Anno vom Provinzial der Amigonianer in Madrid, José-Angel Lostado, für das kommende Jahr ins Haus „Dos Hermanas“ in der Nähe von Sevilla berufen, um zwei junge Spanier während ihres Noviziat zu begleiten. Für Bruder Anno eine große Ehre! Gleichzeitig bedeutet dies auch ein einjährigen Abschied aus Gelsenkirchen.

Kurz vor seine Abreise nach Spanien besuchte Christoph Metzelder Bruder Anno noch einmal in Gelsenkirchen. Gemeinsam verbrachten sie einen schönen und lustigen Nachmittag mit den Kindern und Jugendlichen im „Haus Eintracht“. Es wurden spannende Duelle am Billardtisch und an der Tischtennisplatte ausgetragen und viel gelacht. Der Nachmittag klang mit einem emotionalen Abschied und einem gemeinsamen Gruppenfoto aus….

Wir wünschen Bruder Anno alles Gute für seine Zeit in Spanien und freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen im September 2016 in Gelsenkirchen!