Online-Shop

Christoph Metzelder Stiftung

News

« zurück zur Übersicht

29. Oktober 2017

Eine unvergessliche Woche im „Steps – Feriencamp“ an der Ostsee

Steps (Vol. 13): Gerechte Ausgangschancen ins (Berufs-) Leben und die Bekämpfung von Kinderarmut bilden seit 11 Jahren die Säulen der Christoph Metzelder Stiftung. Fast 3,5 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland leben in einem Haushalt, der sich keine einwöchige Urlaubsreise leisten kann.

Dieser traurigen Statistik wirkt die Christoph Metzelder Stiftung seit 2011 mit dem Unternehmen neubourg skin care aus Greven entgegen. Zweimal im Jahr wird den Jungen und Mädchen aus den Förderprojekten der Stiftung im „Steps – das Allpresan Feriencamp“ eine besondere Ferienfreizeit ermöglicht. „Wir möchten Kinder und Jugendlichen, die sonst möglicherweise in den Ferien nicht viel erleben würden, die Möglichkeit bieten, sich unter pädagogischer Leitung zu erholen und besondere Erlebnisse zu sammeln“, so Christoph Metzelder über das Konzept des Camps. Im Rahmen der Ferienwoche sollen die Teilnehmer nicht nur die Möglichkeit haben schulische Defizite aufzuarbeiten und sich auf dem Einstieg in das Berufsleben vorzubereiten, sondern Selbstbewusstsein bekommen, um mit stabilen  Füßen ins Leben zu starten.

Erstmalig wurde in diesem Jahr das Feriencamp vom Hotel „The Grand“ in Ahrenshoop an der Ostsee unterstützt, zu dem auch das Strandhaus Ahrenshoop gehört. Daniela und Oliver Schmidt haben 13 Jugendliche aus Nordrhein-Westfalen zu einem ganz besonderen Camp in der ersten Herbstferienwoche eingeladen. Neben vielen Freizeitaktivitäten an einem der schönsten Strände in Deutschland, stand vor allem der Einstieg in das Berufsleben auf dem Programm. Die Mädchen und Jungen aus unseren Förderprojekten in Gelsenkirchen, Hamm und Münster hatten die Möglichkeit täglich ein Praktikum im „The Grand“ zu absolvieren und somit die verschiedenen Arbeitsbereiche eines Hotels kennenzulernen. Die Praktika haben nicht nur unseren Jugendlichen viel Spaß bereitet, sondern auch den Mitarbeitern des Hotels. Einige Jugendliche hätten sie am liebsten für eine Ausbildung direkt an der Ostsee behalten.

Neben den Einblicken in das Berufsleben stand aber auch ein spannendes und abwechslungsreiches Freizeitprogramm auf dem Plan. So haben die Kids nicht nur eine Kutschfahrt zum Leuchtturm Darßer Ort gemacht und das Gut Darß besichtig, sondern zu Entspannung Yoga gemacht und ein 3-Gänge-Menü für die Gruppe gekocht. Highlights der Woche waren sicherlich die Talkrunde mit Sat.1- Moderator Matthias Killing und der Workshop mit Thomas Sonnenburg.

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei Daniela und Oliver Schmidt sowie ihrem Team für die Einladung und die tolle Woche in Ahrenshoop. Das pädagogische Konzept vom „Steps – das Allpresan Feriencamp“ habt ihr durch die Praktika erweitert und uns dabei geholfen, dass junge Menschen erfolgreich ins Leben starten können“, freut sich der Stifter über den Erfolg der Woche. „Ganz herzlich möchte ich mich aber auch bei Matthias und Svenja Killing sowie Thomas Sonnenburg bedanken, die am Freizeitprogramm mitgewirkt haben. Und natürlich bei Thomas Neubourg und seinem Team von Allpresan. Für die Mädchen und Jungen war es eine unvergessliche Woche mit vielen Eindrücken und Erlebnissen“, so Christoph Metzelder weiter.