Online-Shop

Christoph Metzelder Stiftung

Events

« zurück

Pokern für den guten Zweck: Gamblers Night 2014 – Chicago Style

 

Event: Am 10. Oktober  fand unter dem Motto „Chicago Style“ die diesjährige Gamblers Night, zugunsten der deutschlandweiten Projektarbeit der Christoph Metzelder Stiftung, statt – und zwar in der Partnerstadt von Chicago. Wer diese ist, wollen Sie wissen? Die schöne Hansestadt Hamburg, in der die Christoph Metzelder Stiftung schon zum zweiten Mal zu Gast ist, um an diesem Abend erneut für den guten Zweck zu „zocken“.

Vor zwei Jahren noch in der Speicherstadt, wurde das Event diesmal in einer historischen Reithalle ausrichtet. Neben vielen Freunden und Förderern der Stiftung, saßen u. a. mit Kostja Ullmann, Mola Adebisi, Fritz Sdunek und Lina van de Mars auch einige Prominente zugunsten der Projektarbeit der „CMS“ an den Pokertischen. Beim Pokerturnier konnte sich Stefan Affeld in einem spannenden showdown am „Final Table“ durchsetzen.

Durch den unterhaltsamen Abend führten Fernanda Brandao und Patrick Wasserziehr. Neben dem Showprogramm und den verschiedenen Möglichkeiten zu „gamblen“  ist dem Gastgeber Christoph Metzelder aber vor allem eines wichtig: „Feiern mit Freunden“. Dass wie in jedem Jahr noch bis in die frühen Morgen gefeiert wurde, versteht sich fast von selbst und ist inzwischen gelebte Tradition und ein fester Termin im Eventkalender der Freunde, Förderer, VIPs und Medienvertreter. Das Highlight des Abends für die Christoph Metzelder Stiftung war allerdings die beachtliche Spendensumme in Höhe von über 100.000 Euro. Über diesen sensationellen Erlös freuten sich auch die Projektvertreter, die den Gästen an diesem Abend gerne die vielfältiger Arbeit der Förderprojekte vorstellten.

„Ich freue mich sehr, dass so viele Freunde und Weggefährten den Weg in die Hansestadt gefunden haben, um einen tollen Abend für den guten Zweck zu verbringen. Es war wieder einmal ein gelungenes Event, das mit dem sensationellen Spendenerfolg zugunsten der Projektarbeit meiner Stiftung gekrönt wurde“, freute sich Christoph Metzelder über den Erlös des Pokerturniers.