Online-Shop

Christoph Metzelder Stiftung

News

« zurück zur Übersicht

12. Juni 2017

Gemeinsam für die Zukunft von Jugendlichen – Christoph Metzelder Stiftung und die bito AG unterstützen Ausbildungsprojekt in Berlin-Marzahn

Seit 2014 unterstützen die bito AG und die Christoph Metzelder Stiftung junge Menschen beim Start ins Berufsleben. Mit jedem Liter verkauften Lack spendet bito 5 Cent an die Christoph Metzelder Stiftung. Somit erhalten die bito-Kunden nicht nur ihre bewährten, qualitätsstarken bito-Lackprodukte, sondern verhelfen auch jungen Menschen zur Chance auf eine positive Zukunft.

Eine Chance auf eine positive Zukunft möchte auch die Manege gGmbH im Don-Bosco-Zentrum Berlin ihren Jugendlichen mit einem neuen Ausbildungsprojekt ermöglichen.
In jedem Jahr bleiben trotz intensiver Aktivierungshilfe Jugendlich ohne Perspektiven „übrig“, die aufgrund psychisch/physischer Beeinträchtigungen und oftmals aufgrund ihrer persönlichen Lebensumstände einer Ausbildung in einem Betrieb oder in Berufsbildungswerken nicht gewachsen sind. Für diese außerordentlich beeinträchtigten und besonders benachteiligten Jugendlichen wird im Don-Bosco-Zentrum eine individuell auf den einzelnen jungen Menschen abgestimmte theoriereduzierte, aber staatlich anerkannte Ausbildung unter intensiver pädagogischer und psychotherapeutischer Begleitung zur Fachkraft im Gastgewerbe angeboten. Das Projekt soll zukünftig auch auf den Bereich Handwerk ausgeweitet werden.

Das angestrebte Ziel ist, dass die Teilnehmer nach einer zweijährigen Ausbildung eine Abschlussprüfung von der Industrie und Handelskammer Berlin ablegen und somit erfolgreich in ein eigenverantwortliches Leben starten können.

Bei der Umsetzung des Projekts möchten die bito AG und die Christoph Metzelder Stiftung die Manege gGmbH nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch mit Kontakten zum Handwerk helfen.

Über die Manege gGmbH
Seit 2005 hält die Manege gGmbH im Don-Bosco-Zentrum für junge Menschen die Türen auf. Sie ist eine Einrichtung im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf mit den Schwerpunkten Jugendsozialarbeit, Jugendberufshilfe und Jugendhilfe und bietet
im Blick auf die Einmaligkeit und Würde jedes einzelnen Jugendlichen, ganzheitliche Unterstützung in allen Lebenslagen an.
Integriert in die aktivierenden Hilfen zur Heranführung an den Arbeitsmarkt mit festen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zwischen 16 und 25 Jahren, die über das Jobcenter Marzahn-Hellersdorf zugewiesen werden, gibt es den Beratungsbus, zu jeder Zeit die Möglichkeit, sich als „Selbstmelder“ Unterstützung zu holen und eine Notunterkunft für eine Nacht, wenn gar nichts mehr geht.

Über die Christoph Metzelder Stiftung
Die 2006 von Christoph Metzelder gegründete Stiftung engagiert sich für Kinder und Jugendliche auf ihrem schulischen und beruflichen Weg und setzt sich für gerechte Ausgangschancen beim Start ins Berufsleben ein. Die Stiftung, die deutschlandweit tätig ist, fördert Bildungs- und Ausbildungsprojekte, setzt sich für mehr Integration ein und will Kinderarmut und deren Auswirkungen bekämpfen. Aktuell setzt sich die Stiftung auch für Flüchtlingskinder ein.

Über die bito AG
Die bito Unternehmensgruppe bietet seit 1966 Farben, Tapeten, Bodenbelege, Werkzeuge und verschiedene Dienstleistungen für gewerbliche Maler und Bodenleger an.
Das Familienunternehmen ist in Berlin und Brandenburg sowie im Raum Hamburg tätig und verbindet die Kompetenz eines Herstellers mit hoher Kundenorientierung und Zuverlässigkeit. 95 % der bito-Produkte werden in Deutschland produziert. Das Unternehmen erwirtschaftet jährlich ca. 25 Mio. Euro Umsatz und beschäftigt 140 Mitarbeiter.
Die firmeneigene Aus- und Weiterbildungsakademie bildet junge Menschen aus, sichert ein erfolgreiches Rekruting und garantiert
die fachliche Kompetenz der Mitarbeiterschaft. Seminare und Praxisworkshops für Maler und Bodenleger runden das Angebotsprogramm der bito Akademie ab.
Soziales Engagement wird bei bito groß geschrieben. Neben der Kooperation mit der Christoph MetzelderStiftung, setzt sich das Unternehmen mit zahlreichen Projekten, wie z. B. der Ausbildungsinitative für das Handwerk. 

IMG_6691