Online-Shop

Christoph Metzelder Stiftung

News

« zurück zur Übersicht

23. Februar 2015

Tore für den guten Zweck -das Fussballwunder

Das „Fussballwunder Barmer GEK“ ist Deutschlands größtes Fussballturnier für Schüler, Studenten und Firmen- und Betriebssportmannschaften. Ziel ist es, die Teilnehmer zur Eigeninitiative zu animieren und sie für Bewegung zu begeistern.
In der vergangenen Saison nahmen mehr als 500 Teams aus ganz Deutschland an diesem Turnier teil.

Besonderen Wert legen die Veranstalter auf den Fair-Play-Gedanken. In der besonderen Sportspiel-Didaktik wird auf einen Schiedsrichter verzichtet und auch der Verlierer kann Punkte sammeln. Die Teilnahme am Spiel wird mit einem Punkt belohnt, ein Unentschieden mit zwei Punkten und ein Sieg mit drei Punkten. Zusätzlich kann das jeweils gegnerische Team einen Fair-Play Punkt vergeben. Dass dieses System funktioniert, beweist die Statistik: In der Saison 2012/2013 wurden 98 % der Spiele als fair gewertet.

Das Fussballwunder macht Wunder wahr

Seit dieser Saison unterstützt das Fussballwunder drei Stiftungen in Deutschland mit 1€ pro geschossenem Tor.  Das Beste daran ist, dass jedes Team selbst entscheiden darf , für welche Stiftung es auf Tore-Jagd gehen möchte. Am Ende der Saison wird die Zahl der geschossenen Tore addiert und als Spende an die jeweilige Stiftung überreicht. Neben der Gerald Asamoah Stiftung für herzkranke Kinder und der Neven Subotic Stiftung, können die Teams auch für die Christoph Metzelder Stiftung auf Tore-Jagd gehen.

Wir hoffen auf viele Tore und freuen uns sehr, über die Unterstützung!

10429394_668231129930335_6298213825248595885_n