Seit 2009 bietet der Verein „fit for future“ eine Hausaufgabenbetreuung und Lernhilfe im Jugend- und Stadtteilzentrum Bockum-Hövel an. Kinder und Jugendliche der Jahrgangsstufen 5 bis 13 bekommen in einer angenehmen Lernatmosphäre Unterstützung bei den Hausaufgaben sowie der Vorbereitung auf Klassenarbeiten. Soziale Fähigkeiten wie Zusammenarbeit, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft stehen neben der Vertiefung des Unterrichtsstoffes und dem Abbau von Defiziten im Mittelpunkt des Projekts.

Lea kam gemeinsam mit weiteren Klassenkameraden vor 4 Jahren zu „fit for future“. In der 6. Klasse hatte ihre damalige Englischlehrerin das Projekt vorgestellt und ihr empfohlen dort mal vorbeizuschauen. Am Anfang war Lea nicht begeistert, nach dem Ganztagsunterricht noch zu einer Hausaufgabenbetreuung zu gehen. 

Schnell merkte sie jedoch, dass „fit for future“ keine Schule ist und Lernen auch Spaß machen kann. Durch einfache Tipps des Betreuerteams war Lea in ihrer Arbeitsweise besser strukturiert und konnte gezielter ihre Aufgaben erledigen sowie sich auf Prüfungen vorbereiten. Schnell spiegelte sich diese Entwicklung auch in Lea’s Noten wider.

Lea geht gerne zu „fit for future“ und unterstützt mittlerweile jüngere Teilnehmer bei ihren Hausaufgaben. „fit for future“ ist für Lea aber nicht nur eine Hausaufgabenbetreuung, sondern auch die Möglichkeit an vielen tollen Freizeitaktivitäten teilzunehmen, die das Projekt durch die Zusammenarbeit mit der Christoph Metzelder Stiftung anbieten kann. So war Lea im „Steps-Feriencamp“, im „Toverland“ oder hat einen Bootstag an der Werse verbracht. 

Durch diese tollen Erfahrungen, war für Lea aber auch ziemlich schnell klar: wenn „fit for future“ Hilfe braucht, bin ich da! Und so hat Lea das Projekt in den vergangen 4 Jahren bei fast jeder Stadtteilaktion am Waffelstand unterstützt. 

Im Sommer 2019 wird Lea die Gesamtschule mit der Fachoberschulreife mit Qualifikation beenden und eine Ausbildung zur Friseurin beginnen – ihrem Traumberuf. Ihr Schulpraktikum hat Lea in ihrem zukünftigen Ausbildungsbetrieb absolviert und ihren Praktikumsbericht sowie ihre Bewerbung bei „fit for future“ geschrieben. Lea wird auch während ihrer Berufsschulzeit weiterhin die Hausaufgabenbetreuung und Lernhilfe besuchen.